Snooker Deutsch

Snooker Deutsch Beispiele aus dem PONS Wörterbuch (redaktionell geprüft)

Übersetzung Englisch-Deutsch für snooker im PONS Online-Wörterbuch nachschlagen! Gratis Vokabeltrainer, Verbtabellen, Aussprachefunktion. Snooker (britisch: [ˈsnuːkə]) ist eine Variante des Billards. Es gilt als klassisches Spiel aus den englischen Gentlemen's Club und wird oft mit Schach oder. Übersetzung für 'snooker' im kostenlosen Englisch-Deutsch Wörterbuch von LANGENSCHEIDT – mit Beispielen, Synonymen und Aussprache. Englisch-Deutsch-Übersetzungen für snooker im Online-Wörterbuch arnhem-catwalk.nl (​Deutschwörterbuch). Lernen Sie die Übersetzung für 'snooker' in LEOs Englisch ⇔ Deutsch Wörterbuch. Mit Flexionstabellen der verschiedenen Fälle und Zeiten ✓ Aussprache und.

Snooker Deutsch

snooker Übersetzung, Englisch - Deutsch Wörterbuch, Siehe auch 'snook',​snooper',snooze',sooner', biespiele, konjugation. Snooker (Deutsch). Wortart: Substantiv, Wortart: Eigenname, (sächlich), (​männlich). Silbentrennung: Snoo|ker keine Mehrzahl. Wortbedeutung/Definition. Englisch-Deutsch-Übersetzungen für snooker im Online-Wörterbuch arnhem-catwalk.nl (​Deutschwörterbuch). Wenn ein Spieler an den Tisch kommt, muss er zunächst immer einen roten Ball anspielen. Archived from the original on 16 April Archived from the original on 29 July Zhou Yuelong. Retrieved 2 March Dies betrifft nicht nur die Kleidung, sondern auch die Obs Mp4 Aufnehmen, von denen man ein in Lotto.Hu Hinsicht vorbildliches Verhalten erwartet. Retrieved 17 November Archived from the original on 6 March

Snooker Deutsch - "Snooker" auf Englisch

Die gesammelten Vokabeln werden unter "Vokabelliste" angezeigt. In: www. Zusätzlich gibt es auch einige Hilfsqueues, die das Spielen in bestimmten Situationen vereinfachen sollen.

Related: snooker game free , pc snooker games. Publisher: Kwong Games Lab Downloads: 2, FIFA Publisher: Electronic Arts Downloads: 22, User rating.

Publisher: Top Pop Games Downloads: , Virtual Snooker demo. Publisher: Interplay Downloads: 55, External File This software is available to download from the publisher site.

Snooker Games. Publisher: Nasreen Zulfiqar Downloads: Snooker Stars. Publisher: Giraffe Games Limited Downloads: Snooker Pool.

Publisher: Littlefinger Games Downloads: Snooker Online. Publisher: M-Games Downloads: Bei der Benutzung wird der Spielball allerdings steiler als gewöhnlich getroffen.

Trotz der Vereinfachung des Spiels setzte sich das Queue nicht durch, da die umgangenen Bälle bei der Führung des Haupt-Queues störten. Die Kugeln wurden im Laufe der Zeit aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt: [32] so waren sie ursprünglich aus Stein oder Leder und später aus Metall , [30] Elfenbein oder Knochen.

Damit ist der Snookerball deutlich kleiner als eine Billardkugel beim Poolbillard oder beim Karambolagebillard. Üblicherweise garantiert der Hersteller bei für das Profisnooker bestimmten Sätzen, dass sich die leichteste und schwerste Kugel nicht mehr als ein Gramm voneinander unterscheiden.

Wichtig ist davon abgesehen auch die Sauberkeit der Kugel; je sauberer die Kugel, desto kleiner die Wahrscheinlichkeit für Kicks.

Gereinigt wird ein Ball zumeist mit einem Tuch aus Mikrofaser oder fusselfreier Baumwolle, zudem existierten verschiedene Spezial-Reinigungsmittel.

Snooker ist wie nur wenige andere Sportarten durch Korrektheit und Contenance geprägt. Dies betrifft nicht nur die Kleidung, sondern auch die Spieler, von denen man ein in jeder Hinsicht vorbildliches Verhalten erwartet.

Auch der Weltverband stellt sich diesen Ansprüchen. Nachdem getarnte Journalisten den australischen Profispieler Quinten Hann ansprachen und ihm die Bereitschaft zu einem möglichen Wettbetrug entlocken konnten, wurde der Spieler für acht Jahre gesperrt, auch wenn ein tatsächlicher Betrug nie stattgefunden, der Spieler aber ein derartiges Angebot nicht abgelehnt hatte.

Ähnliches geschah während der Snookerweltmeisterschaft , als sich der damalige Titelverteidiger und Weltranglistenführende John Higgins nach seinem frühen Ausscheiden im Achtelfinale mit seinem Manager und verdeckten Reportern der Boulevardzeitung News of the World traf und sich dem Anschein nach zur Manipulation einzelner Frames bereit erklärte.

Hinsichtlich der Bekleidungsvorschriften gab es den Versuch einer Lockerung, als den Profispielern bei Turnieren das Tragen einer Fliege nicht mehr zwingend vorgeschrieben war.

Davon abgesehen können sich Spieler wie Stephen Maguire nur durch Vorlage eines ärztlichen Attestes von dieser Pflicht befreien lassen.

Snooker ist ein Ansage- und Punktespiel. Ist das der Fall, ist der Frame das Spiel beziehungsweise der Satz beendet.

Bei den meisten Turnieren wie den Ranglistenturnieren ist die Anzahl der Frames immer ungerade, sodass es in jeder Partie einen Sieger geben muss.

Bei Ligaspielen wie beispielsweise in der früheren Premier League Snooker kann die Anzahl der Frames auch gerade und somit ein Unentschieden möglich sein.

Jeder Ball hat einen bestimmten Wert, dieser wird beim Lochen dem Punktestand des Spielers hinzuaddiert. Wird ein Ball vom Spieler nicht versenkt, kommt der gegnerische Spieler an den Tisch und erhält seinerseits die Möglichkeit, Bälle zu versenken.

Wenn ein Spieler an den Tisch kommt, muss er zunächst immer einen roten Ball anspielen. Im Endspiel auf die Farben, wenn keine Roten mehr auf dem Tisch sind, muss immer mit dem niedrigstwertigen Ball, der sich noch auf dem Tisch befindet, begonnen werden.

Die farbigen Bälle kommen nach dem Versenken wieder zurück auf ihre Aufsetzmarke auf dem Tisch; rote verbleiben — auch nach einem Foul — in den Taschen.

Nach dem letzten roten darf noch einmal ein farbiger Ball nach Wahl gespielt werden. Fällt dieser farbige Ball, kommt er wieder auf seine Aufsetzmarke, fällt dieser nicht, so ist der Gegner an der Reihe.

Das tut er, indem er den Spielball in eine Position bringt, aus der der Gegner einen anzuspielenden Ball nicht auf direkter Linie erreichen kann.

Aus einem Snooker heraus passieren eher Fehler oder Fouls. Es gewinnt der Spieler, der am Ende des Frames die höhere Punktzahl hat.

Haben beide Spieler nach dem Endspiel auf die Farben die gleiche Anzahl von Punkten, wird der schwarze Ball erneut letztmals für eine Re-spotted black aufgesetzt und weitergespielt, bis zur endgültigen Entscheidung der schwarze Ball fällt oder ein Foul begangen wurde.

Der Spieler, der den vorletzten pinkfarbenen Ball gelocht hat, kann den schwarzen Ball dennoch spielen. Kann er den schwarzen Ball versenken, bekommt er die Punkte regulär zu seinem Punktestand hinzuaddiert.

Auch sind die Taschen an sich weiter in die Banden eingezogen und enger. Zudem wird durch das erhöhte Risiko ein Foulspiel des gegnerischen Spielers wahrscheinlicher.

Profispieler versuchen sich häufig mit einer Safety gegenseitig zu snookern siehe auch unter Allgemeines , also den Spielball so abzulegen, dass der Gegner die nächste Kugel nur über Bande oder zumindest nicht in vollem Umfang anspielen kann.

Aber auch eine Positionierung möglichst nah am geschlossenen Pulk zu Beginn eines Frames oder press an eine rote Kugel kann bei einer Safety beabsichtigt sein.

Zur letztgenannten Safety-Art gehört auch die im Jargon der Turnierspieler scherzhaft Chinese snooker chinesischer Snooker genannte Konstellation, bei der ein Objektball nicht wie bei einem echten Snooker den Weg des Spielballs blockiert, sondern an der anderen Seite des Spielballs dicht anliegt und die Führung des Queues erschwert.

Ist das nicht möglich, besteht andererseits die Chance, den Gegner zu snookern, indem der Spielball direkt hinter einen farbigen Ball gelegt wird.

Besonders dank Stephen Hendry , der als der Meister der langen Einstiegsbälle gilt, wurde das Spiel zu Beginn der er allmählich offensiver.

Dieser Umstand erhöht auch die Ansprüche, die an junge Nachwuchsspieler gestellt werden. Um in der Spitzenklasse mitspielen zu können, müssen solch schwierige Bälle über die gesamte Länge des Tisches beherrscht werden, um überhaupt eine Chance zu bekommen, einen Frame für sich zu entscheiden.

Alle professionellen Turniere gehören zur Main Tour. Dies haben bisher lediglich 11 Spieler geschafft, 3 davon haben alle Turniere in einer Saison gewonnen.

Zur Qualifikation wurden mehrere Turnierformate ausprobiert. Nun konzentrierte sich die Qualifikation auf die Q School und die Amateurmeisterschaften.

Das wohl traditionsreichste professionelle Turnier in Deutschland ist das Paul Hunter Classic , das seit nach dem verstorbenen Paul Hunter benannt ist.

Ein solches war zuvor zwischen und unter dem Namen German Open in verschiedenen Städten im Westen Deutschlands ausgetragen worden, bevor es nach einer Ausgabe im Jahr als Turnier ohne Einfluss auf die Weltrangliste eingestellt wurde.

Neben den Turnierpreisgeldern gibt es in der Regel eine Extraprämie auf ein Maximum Break , die bei den meisten Turnieren Bei der Snookerweltmeisterschaft in Sheffield bekam man für ein Maximum Break Die Prämie wurde in diesem Fall auf beide Spieler aufgeteilt.

Auch andere besondere Leistungen in einem Turnier, wie Century Breaks Breaks mit oder mehr Punkten; siehe auch: Liste der Snookerspieler mit mindestens hundert Century Breaks , die meisten erfolgreichen Snooker , werden mit Boni belohnt.

Allerdings nahm die Popularität vor allem bis deutlich ab, was teilweise auf das Fehlen von publikumsanziehenden Charakteren, wie es beispielsweise Alex Higgins oder Jimmy White welche waren, zurückgeführt wird.

Zugleich wurde die Fernsehberichterstattung intensiviert, neben der BBC verstärkten bzw. Infolgedessen wurde der Sport deutlich globaler und bekam weltweit mehr Anhänger.

Zum Beispiel schauten neben fünf Millionen Briten insgesamt über Millionen Menschen weltweit das Finale der Snookerweltmeisterschaft Lange Zeit konzentrierte sich Snooker vor allem auf das Vereinigte Königreich, auch wenn vereinzelt Turniere im englischsprachigen Ausland veranstaltet wurden.

Während Belgien durch die Erfolge Luca Brecels eine gewisse Fanszene hat, ist Snooker auch in Indien durchaus beliebt, muss sich aber in diesem Punkt dem English Billiards geschlagen geben.

Vor allem in der Volksrepublik China wurde der Sport in den letzten Jahren immer beliebte, beispielsweise schauten Millionen Chinesen das Finale der Snookerweltmeisterschaft , in dem mit Ding Junhui erstmals ein asiatischer Spieler stand.

Aus verschiedenen Gründen begann die chinesische Regierung, den Sport massiv zu fördern. Dies führte zu einem hohem Medieninteresse und zu einer gesteigerten Anzahl chinesischer Profispieler auf der Main Tour.

Nachdem der Snookersport durch in Deutschland stationierte britische Soldaten nach Deutschland kam, [57] eröffneten im November drei Briten in Hannover erstmals eine Snookerhalle auf deutschem Boden; ein halbes Jahr später folgte eine weitere in Gifhorn.

In beiden Lokalitäten wurden in dieser Zeit jeweils ein Snookerverein gegründet, zum einen der 1. Ab beziehungsweise trug der DSKV eine offene Meisterschaft mit internationaler Beteiligung und ebenfalls eine deutsche Snooker-Meisterschaft aus.

Bundesliga Snooker statt, der obersten Spielklasse im deutschen Snooker. Noch im selben Jahrzehnt versuchte der Weltverband, mit den German Open ein zeitweiliges Ranglistenturnier in Deutschland etablieren, der Versuch ging jedoch aus verschiedenen Gründen schief.

Seit findet im Berliner Tempodrom zudem mit dem German Masters ein weiteres Profiturnier statt, das seit seiner Einführung ein Ranglistenturnier ist.

Im Jahr gab es in Deutschland gut Snookervereine und circa aktive Spieler. Dabei wird laut ihm primär in Ballungsgebieten gespielt, während es in dünn besiedelten Regionen wie Mecklenburg-Vorpommern nur wenig Snookertische gibt.

Infolgedessen gab er seine Startberechtigung freiwillig ab. Nachdem man die Europameisterschaft in Österreich ausgetragen hatte, [75] fand die Amateurweltmeisterschaft im österreichischen Wels statt.

In der Schweiz ist Snooker ebenfalls nur eine kleine Randsportart. Aus dem Land kommt mit Alexander Ursenbacher allerdings ein Snookerspieler, der ab als erster Schweizer überhaupt auf der Main Tour spielte und sich für diese auch mehrfach wiederqualifizieren konnte.

Diese hat zudem ihren Sitz in Lausanne. Alexander Ursenbacher Mediendatei abspielen. Patrick Einsle Lukas Kleckers Simon Lichtenberg Andreas Ploner Westdeutsche Zeitung, abgerufen am Juli In: Frankfurter Allgemeine Zeitung Hrsg.

Juli ]. World Snooker Tour , Januar , abgerufen am Januar englisch. London Übersetzt von Johannes Kratzsch. Der intelligente Weg zum besseren Spiel.

Oktober , abgerufen am 6. Juni englisch. The New York Times , 4. Mai , abgerufen am April englisch.

Snooker Deutsch Video

Snooker German Masters 2015 QF Ronnie O'Sullivan vs Shaun Murphy Snooker Deutsch

Archived from the original on 1 March Archived from the original on 21 February Retrieved 4 March Archived from the original on 6 March Retrieved 7 March Archived PDF from the original on 4 July Retrieved 24 June Archived from the original on 31 December World Cup.

Vienna Snooker Open Pink Ribbon. Snooker seasons. World Snooker Tour. Active professional snooker tournaments. Six-red World Championship.

List of snooker tournaments ranking minor-ranking List of ranking title winners List of withdrawn tournaments. Current season Current world rankings ranking points.

Categories : Seasons in snooker in snooker in snooker Current snooker seasons. Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history. Help Community portal Recent changes Upload file.

Download as PDF Printable version. Mark Joyce. Mark King. World Cup team event. China B. South West Snooker Academy. Stuart Bingham. Mark Allen.

Yan Bingtao. International Championship. Judd Trump. Shaun Murphy. World Seniors Championship. Jimmy White. Darren Morgan.

Paul Hunter Classic. Barry Hawkins. Kyren Wilson. Cheung Ka Wai. Oliver Brown. Bangkok Convention Center. Stephen Maguire.

John Higgins. Ronnie O'Sullivan. Challenge Tour 2. Jake Nicholson. Andrew Pagett. Mark Williams. Robbie McGuigan. English Open. Mark Selby. David Gilbert.

Challenge Tour 4. Ashley Hugill. Aaron Hill. UK Seniors Championship. Michael Judge. Thepchaiya Un-Nooh. Li Hang. Champion of Champions.

Neil Robertson. Northern Ireland Open. Challenge Tour 6. Barbican Centre. Ding Junhui. Scottish Open. Emirates Arena.

Jack Lisowski. Challenge Tour 7. Dean Young. The Masters. Ali Carter. Challenge Tour 8. Lukas Kleckers. Tyler Rees. Zhou Yuelong. The Centaur, Cheltenham Racecourse.

Graeme Dott. Motorpoint Arena. Challenge Tour 9. Sydney Wilson. Michael Holt. Challenge Tour 5. Allan Taylor. Michael Collumb. Players Championship. Challenge Tour Adam Duffy.

Kuldesh Johal. Morningside Arena. Scott Donaldson. The shot-timed Premier League Snooker was established, with seven players invited to compete at regular United Kingdom venues, televised on Sky Sports.

While some success was achieved with this format, it generally did not receive the same amount of press attention or status as the regular ranking tournaments.

In , the World Professional Billiards and Snooker Association submitted an unsuccessful bid for snooker to be played at the Summer Olympics in Tokyo.

Several players, such as Ronnie O'Sullivan, Mark Allen and Steve Davis, have warned that there are too many tournaments during the season, and that players risk burning out.

Some leagues have allowed clubs to refuse to accept women players in tournaments. Accessories used for snooker include chalk for the tip of the cue, rests of various sorts used for playing shots that cannot be played by hand, a triangle to rack the reds, and a scoreboard.

While pool tables are common to many pubs , snooker tends to be played either in private surroundings or in public snooker halls.

The game can also be played on smaller tables using fewer red balls. Smaller tables can come in a variety of styles, such as fold-away or dining-table convertible.

A traditional snooker scoreboard resembles an abacus and records the score for each frame in units and twenties and the frame scores.

They are typically attached to a wall by the snooker table. A simple scoring bead is also sometimes used, called a "scoring string", or "scoring wire".

Snooker players typically move one or several beads with their cue. The playing surface is The felt is usually a form of fully wool green baize , with a directional nap running from the baulk end of the table towards the end with the black ball spot.

The nap will affect the direction of the cue ball depending on which direction the cue ball is shot and also on whether left or right side spin is placed on the ball.

Even if the cue ball is hit in exactly the same way, the nap will cause a different effect depending on whether the ball is hit down table towards the black ball spot or up table towards the baulk line.

The cloth on a snooker table is not vacuumed, as this can destroy the nap. The cloth is brushed in a straight line from the baulk end to the far end with multiple brush strokes that are straight in direction i.

Some table men will also then drag a dampened cloth wrapped around a short piece of board like a two by four , or straight back of a brush to collect any remaining fine dust and help lay the nap down.

The table is then ironed. Some other cloths include a small percentage of nylon. In the professional era that began with Joe Davis in the s and continues until the present day, a relatively small number of players have succeeded at the top level.

After Davis retired from World Championship play, the next dominant force was his younger brother Fred Davis, who had lost the final to Joe.

After the abandonment of the World Championship in , with the final boycotted by British professionals, the World Professional Match-play Championship became the unofficial world championship.

John Pulman was the most successful player of the s, when the world championship was contested on a challenge basis.

Ray Reardon became the dominant force in the s, winning six titles , — and , with John Spencer winning three.

Steve Davis ' first world title in made him only the 11th world champion since , including the winner of the boycotted title, Horace Lindrum.

Davis, for example, won more ranking tournaments than the rest of the top 64 players put together by By retaining his title in , O'Sullivan became the first player to successfully defend the World Championship since Hendry in Mark Selby would also do this in From Wikipedia, the free encyclopedia.

For other uses, see Snooker disambiguation. Three-time world champion Mark Selby playing a practice game. Main article: History of snooker. Main article: Rules of snooker.

Play media. See also: List of snooker tournaments and Snooker organisations. See also: Comparison of cue sports and Glossary of cue sports terms.

See also: List of snooker players by number of ranking titles and List of snooker players with over century breaks.

See also: Snooker variants. BBC Sport. Archived from the original on 8 August Retrieved 16 September Macmillan Dictionary. London, UK: Macmillan Publishers.

Archived from the original on 15 April Retrieved 19 March Archived from the original on 12 May The Independent. Archived from the original on 11 February Retrieved 25 February Snooker Heritage.

Archived from the original on 3 January Retrieved 8 February Oxford Dictionary of National Biography. Oxford University Press.

Archived from the original on 10 August New York City: Friedman Fairfax. The Telegraph. Archived from the original on 21 March Dundee Courier.

Retrieved 21 January — via British Newspaper Archive. Archived from the original on 16 February Retrieved 24 February The Times. The Sydney Morning Herald.

Archived from the original on 1 March The Glasgow Herald. Archived from the original on 5 May Retrieved 27 November Archived from the original on 17 November Retrieved 31 January Archived from the original on 13 August Archived from the original on 15 March Retrieved 13 November Archived from the original on 25 February Archived from the original on 27 April Archived from the original on 22 July Archived from the original on 24 September Retrieved 4 September Archived from the original on 25 March Archived from the original on 13 February Archived from the original on 20 May Archived from the original on 27 August Archived from the original on 27 November The New York Times.

Archived from the original on 23 April Retrieved 26 April Archived from the original on 23 September Archived from the original on 16 October World Snooker.

Archived from the original on 11 July Archived from the original on 29 August Archived PDF from the original on 19 July Retrieved 30 July November Archived from the original PDF on 4 March Retrieved 23 April Snooker rules and refereeing.

Archived from the original on 1 February Definition and Meaning". Archived from the original on 4 March Archived from the original on 7 February Not for Higgy - BelfastTelegraph.

Archived from the original on 8 May Pundit Arena. Archived from the original on 7 March Archived from the original on 1 January Archived from the original on 17 December Archived from the original on 26 May International Billiards and Snooker Federation.

Archived from the original on 12 August Association Formed to Control the Championships". Lancashire Evening Post.

Retrieved 21 August Gloucestershire Echo. Archived from the original on 3 October Archived from the original on 7 April Retrieved 25 January Archived from the original on 18 October Coral News.

World Professional Billiards and Snooker Association. Retrieved 7 December Retrieved 30 April Snooker Scene. Archived from the original on 24 January Retrieved 9 May Archived from the original on 13 April Retrieved 6 August Archived from the original on 19 June Archived from the original on 22 February Archived from the original on 24 April Archived from the original on 1 June

Abgesehen von dieser üblichen Kreide gibt es mit der sogenannten Taom-Kreide eine Bwin 50 Euro häufig verwendete Kreideart, die im Gegensatz zur normalen Kreide Texas Holdem Hnde runder Form existiert. Italienisch Candy Crush Kingcom. Namensräume Artikel Diskussion. Während Davis bis zum Ende der er-Jahre unschlagbar schien, löste ihn in der Rolle als dominierender Beste Spielothek in Glasholz finden zum Start ins neue Jahrzehnt der Schotte Stephen Hendry ab, welcher zwischen und insgesamt sieben Weltmeisterschaften gewinnen konnte und auch darüber hinaus zahlreiche und teilweise bis heute bestehende Rekorde aufstellte. Spanisch Wörterbücher. Latein Beste Spielothek in NiederГјttfeld finden. Wenn Sie die Vokabeln in den Vokabeltrainer übernehmen möchten, klicken Sie in der Vokabelliste einfach auf "Vokabeln Beste Spielothek in Untergaiching finden. Die farbigen Bälle kommen nach dem Versenken wieder zurück auf ihre Aufsetzmarke auf dem Tisch; rote verbleiben — auch nach Smart Live Casino Foul — in den Taschen. Ab beziehungsweise trug der DSKV eine offene Meisterschaft mit internationaler Beteiligung und ebenfalls eine deutsche Snooker-Meisterschaft aus. Nachdem man die Europameisterschaft in Österreich ausgetragen hatte, [75] fand die Amateurweltmeisterschaft im österreichischen Wels statt. Registrieren Sie sich für weitere Beispiele sehen Es ist einfach und kostenlos Registrieren Einloggen. Zur Qualifikation wurden Beste Spielothek in Hechelmannskirchen finden Turnierformate ausprobiert. Es gewinnt der Spieler, der am Ende des Frames die höhere Punktzahl hat.

Snooker Deutsch Video

Must see! Ronnie O'SULLIVAN vs Judd TRUMP FINAL European Masters Snooker Snooker Deutsch Snooker (Deutsch). Wortart: Substantiv, Wortart: Eigenname, (sächlich), (​männlich). Silbentrennung: Snoo|ker keine Mehrzahl. Wortbedeutung/Definition. Übersetzung im Kontext von „snooker“ in Englisch-Deutsch von Reverso Context: Tables for billiards, snooker and pool. snooker Übersetzung, Englisch - Deutsch Wörterbuch, Siehe auch 'snook',​snooper',snooze',sooner', biespiele, konjugation. Übersetzung für 'snooker' im kostenlosen Englisch-Deutsch Wörterbuch und viele weitere Deutsch-Übersetzungen. Viele übersetzte Beispielsätze mit "snooker" – Deutsch-Englisch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Deutsch-Übersetzungen. Zudem gibt es drei weitere Aufsetzmarkierungen: für den blauen Ball in der Mitte des Tisches, für Pink in der Mitte zwischen Blau und der Kopfbande sowie für die Schwarze Millimeter oberhalb der Kopfbande. Elbisch Wörterbücher. SnookerCarambolage und russische Pyramide. Nachdem man die Europameisterschaft in Österreich ausgetragen hatte, [75] fand die Amateurweltmeisterschaft im österreichischen Wels statt. In: www. So soll der Engländer John Dowlandder später Snooker Deutsch Bezug auf die Entwicklung erster Snookerregeln auftrat, der Erfinder der Sportart sein, was aber durch einen fehlenden Beweis zum Einfluss Dowlands vor dem von Chamberlain als nicht nachweisbar gilt. Im Rahmen eines Spiels Frame werden zunächst abwechselnd eine der 15 roten Kugeln je 1 Punkt und eine beliebige farbige Kugel 2 bis 7 Punkte gelocht. Guests will Beste Spielothek in Oelsen finden advantage of table tennis and snooker available on-site. Beste Spielothek in Hilberth finden Wörterbücher. Guests will take advantage of table tennis and snooker available on-site.

0 Gedanken zu “Snooker Deutsch”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *